Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, erhalten Sie hier die Online-Version

 

Neues aus dem Stimmkreis Schweinfurt und dem Maximilianeum

Sehr geehrte Damen und Herren,


Die Effizienz von kleinen und mittleren Unternehmen wird oftmals durch Bundes- und EU-Regelungen eingeschränkt. Um den Unternehmen mehr Eigenverantwortung zu ermöglichen, haben wir in einem Dringlichkeitsantrag die Staatsregierung dazu aufgefordert, sich auf Bundesebene für Bürokratieabbau und Deregulierung einzusetzen. Außerdem haben wir in der Aktuellen Stunde das Ehrenamt in Bayern zum Thema gemacht: Es ist eine wichtige Säule unserer Gesellschaft und trägt wesentlich dazu bei, Bayern zu einer lebenswerten Heimat zu machen.

Kommende Veranstaltungen der CSU:

19. Oktober 2017, 19.00 Uhr:
Ortsvorsitzendenkonferenz
der Kreisverbände Kitzingen, Schweinfurt-Stadt und Schweinfurt-Land
Landgasthof & Hotel Goldener Adler, Otto-Drescher-Str. 12, 97529 Sulzheim

20. Oktober 2017, 09.30 Uhr
Klausurtagung der CSU-Stadtratsfraktion Schweinfurt
Hotel Rhöner Land, Zum weißen Kreuz 20, 97723 Oberthulba



Herzliche Grüße




Unterschrift

 

Diese Woche im Plenum

In keinem anderen Bundesland tragen so viele Ehrenamtliche zum Wohl Anderer bei wie in Bayern. Die Freiwilligenarbeit ist eine zentrale Säule des gesellschaftlichen Zusammenlebens im Freistaat. Auf Antrag der CSU-Fraktion ging es in der Aktuellen Stunde diese Woche deshalb um das Thema „Das Ehrenamt in Bayern: Garant für eine lebenswerte Heimat“.

Zu den Redebeiträgen unserer Abgeordneten:

Oliver Jörg
Norbert Dünkel
Dr. Gerhard Hopp
Gudrun Brendel-Fischer
Staatsministerin Emilia Müller


Kleine und mittlere Unternehmen (kurz: KMU) sind in Handwerk, Handel, Dienstleistung und Gastronomie ein entscheidender Garant für Arbeitsplätze, Wohlstand und wirtschaftliches Wachstum. Einige Bundes- und EU-Regelungen erschweren die tägliche Arbeit von KMU. In einem Dringlichkeitsantrag haben wir die Staatsregierung dazu aufgefordert, sich auf Bundesebene für Bürokratieabbau und Deregulierung einzusetzen. Ziel muss es sein, die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Bayern zu stärken und den Unternehmen mehr Eigenverantwortung zu ermöglichen.

Zum Dringlichkeitsantrag


Weiterer Dringlichkeitsantrag „Zeitnahe Überarbeitung des Vergütungssystems für Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer“


 

Bürgermeisterwahl in Dittelbrunn - Klarer Erfolg für die CSU in der Stichwahl

Die Freude über den Sieg von Willi Warmuth mit 58% war groß. CSU-Bezirksvorsitzender Gerhard Eck; MdL gratulierte dem wiedergewählten Bürgermeister sehr herzlich.


 

Opferschutz muss vor Täterschutz stehen

Die Landtagsgrünen planen eine Veranstaltung zum Thema „Hat die Freiheitsstrafe einen Sinn – Gefängnisse abschaffen?“, bei der der umstrittene Autor und ehemalige JVA-Leiter Dr. Thomas Galli eine Lesung im Bayerischen Landtag halten soll. Er plädiert dafür, 90 Prozent aller Häftlinge in Deutschland in den offenen Vollzug zu entlassen. „Die Grünen müssen endlich die Augen aufmachen und verstehen, dass es Menschen gibt, die eine Gefahr für unsere Gesellschaft darstellen“, erklären der innenpolitische Sprecher der CSU-Landtagsfraktion, Dr. Florian Herrmann, und die rechtspolitische Sprecherin, Petra Guttenberger. „Freiheitsstrafen generell in Frage zu stellen, verbietet sich deshalb.“

Weiterlesen


Foto: Pixabay


 

Wohnungsbautag zum Thema Standards - Staatssekretär Eck eröffnet
Am 13. November 2017 veranstaltet die Oberste Baubehörde in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer den 9. Wohnprojektetag Bayern zum Thema „Standards, anders – mehr Wohnungen? Standards, alternativ – neue Qualität?“

Foto: STMI / Kathrin Schäfer

Wo liegen die planerischen Spielräume und Grenzen, wenn es gilt trotz hohen Kosten- und Zeitdrucks lebenswerten und nachhaltigen Wohnraum zu errichten? Von welchen gewohnten Standards können wir ohne Einbußen abweichen und welcher Mehrwert lässt sich aus kreativen Ideen generieren?

Diesen Fragestellungen widmet sich die Fachtagung mit einem zweiteiligen Programm, in dem Referenten aus Österreich, der Schweiz, Dänemark, Norwegen und Deutschland anhand von Praxis-Erfahrungen ihre Haltung im Diskurs um die Standardfragen des Wohnungsbaus erläutern.

Mit jedem der angekündigten Wohnprojekte werden innovative Strategien aufgezeigt, die dazu beitragen können, den Wohnungsbau zu reformieren. Die Ansätze dafür sind vielfältig und reichen dabei von dem Versuch, Bauprozesse und Gebäudestrukturen zu vereinfachen bis hin zu technischen Höchstleistungen in Holz oder zu Konzepten, die das gemeinschaftlichen Bauen und Wohnen im Fokus haben.

Die Tagung richtet sich an die verschiedene Akteure des Wohnungsbaus: Architekten und Planer, die privaten und gemeinnützigen Bauherren der Wohnungswirtschaft sowie Gäste aus den Kommunen und der Bauverwaltung.

Die Tagung findet am 13. November 2017 von 10 bis 16 Uhr im Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München statt.


 

Finanzielle Förderung kommunaler Schwimmbäder

Die Errichtung und der Betrieb kommunaler Schwimmbäder ist eine Aufgabe der Städte und Gemeinden. Der Freistaat unterstützt die Kommunen bei der Erfüllung ihrer Aufgabe, z.B. bei Baumaßnahmen an Schulschwimmbädern. Damit der Betrieb kommunaler Schwimmbäder auch in Zukunft gesichert ist, werden die Kommunalen Spitzenverbände gemeinsam mit den beiden Staatssekretären aus dem Finanz- und dem Innenministerium in einer Arbeitsgruppe ausloten, wie eine künftige Förderung aussehen könnte. „Schwimmen zu lernen ist wichtig. Wir freuen uns, dass der Freistaat Bayern und die Kommunalen Spitzenverbände dieses Anliegen weiter im Fokus haben“, erklären Peter Winter, finanzpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, und Berthold Rüth, Vorsitzender der Enquete-Kommission Gleichwertige Lebensverhältnisse.

Weiterlesen


Foto: Pixabay


 

Neue Ausgabe des Fraktionsmagazins HERZKAMMER

Die neue Ausgabe der HERZKAMMER ist da! Dieses Mal dreht sich alles um das Thema Heimat. Wir stellen bayerische Unternehmen und Vereine vor, die Tradition neu definieren und junge Menschen dazu bringen, alte Traditionen neu aufleben zu lassen. Außerdem können Sie Ihr Dialekt-Wissen in einem Quiz testen und unseren Abgeordneten beim Kochen ihrer regionalen Lieblingsrezepte über die Schulter schauen.

Zur neuen Ausgabe der HERZKAMMER


Foto: akiyoko | © iStock-Photo


 

Wirtschaftspolitische Sprechertagung der CDU/CSU-Fraktionen

Die wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktionen aus Bund und Ländern trafen sich zu ihrer Herbsttagung in München. Sie sprachen sich einstimmig dafür aus, die Koalitionsverhandlungen zügig zu starten. Bei der zweitägigen Konferenz forderten sie außerdem, dem Fachkräftemangel mit einem Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz entgegenzuwirken, Steuern zu senken und die technologische Mobilität weiter voranzutreiben. Zu Gast war unter anderem Manfred Weber, der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, mit dem die wirtschaftspolitischen Sprecher über die zukünftige Entwicklung der Europäischen Union diskutierten. Ihre Kernforderungen haben sie in einer Münchner Erklärung in zehn Punkten zusammengefasst.

Pressemitteilung mit Münchner Erklärung zum Download


Foto: Kerstin Netz | © CSU-Fraktion


 

Heimatempfang – Zwischen Geborgenheit und Globalisierung

Heimat ist ein Lebensgefühl und ein wichtiger Anker für unsere Gesellschaft und das Leben jedes einzelnen Menschen. Beim Empfang „#heimat – Zwischen Geborgenheit und Globalisierung“ hat die CSU-Fraktion das Thema Heimat mit all seinen Facetten in den Mittelpunkt gerückt. Moderator Alexander Dorow und seine Gesprächspartner Schauspielerin Senta Auth, Digitalisierungsexperte Ibrahim Evsan und der Wellenchef von BR Heimat, Stefan Frühbeis, gingen der Frage nach, was Heimat für Alt und Jung in der heutigen Zeit bedeutet und wie sich der Heimatbegriff in Zukunft verändern wird.

Weiterlesen


Foto: Holger Prawitt | © CSU-Fraktion


 

Heimatbekenntnisse – Unser neues Video

Was ein Mensch mit Heimat verbindet, ist etwas sehr Persönliches und Individuelles. Wir haben bayerische Prominente aus Politik, Sport und Gesellschaft gefragt, was Heimat für sie bedeutet.

Zum Video


Foto: Annekathrin Richter | © CSU-Fraktion


 

Arbeitskreis Wehrpolitik besucht die MBDA in Schrobenhausen

Der Arbeitskreis Wehrpolitik der CSU-Landtagsfraktion besuchte den Hauptsitz der MBDA Deutschland in Schrobenhausen. Die MBDA ist das führende Rüstungsunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Lenkflugkörpern spezialisiert hat. „Der Besuch des Arbeitskreises Wehrpolitik bei der MBDA in Schrobenhausen hat verdeutlicht, dass Bayern mit seinen wehrtechnischen Industriestandorten über einzigartige Kompetenzen und Hochtechnologien verfügt. Damit trägt die MBDA maßgeblich zur deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik bei und stellt unsere Kooperationsfähigkeit in NATO und EU sicher. Dies müssen wir erhalten“, sagt Staatssekretär Johannes Hintersberger, Vorsitzender des Arbeitskreises Wehrpolitik, bei seinem Besuch.

Weiterlesen


Foto: Christoph Ehrensperger | © MBDA


 

Landtagsfahrt mit anschließendem Wies'n Besuch

Beliebt sind die Landtagsfahrten zur Oktoberfestzeit. Heute besuchten auf Einladung von Gerhard Eck den Landtag und anschl. die Wies'n, die CSU und Schützen Geldersheim, die JU Schweinfurt Stadt sowie ein Helferkreis anlässlich 1225 Jahre Oberspiesheim.


 

80. Geburtstag von Otto Friedrich

Bereits am 26. August beging Otto Friedrich seinen 80. Geburtstag, aber erst jetzt feierte der Jubilar mit vielen Gästen. Unter Ihnen auch Staatssekretär Gerhard Eck, der dem ehem. Ortsvorsitzenden von Theilheim - er hatte das Amt 25 Jahre inne- herzlich gratulierte.


 

Die Woche in Bildern

Zurzeit finden die Dreharbeiten zum neuen Krimi „Sauerkrautkoma“ statt. Staatsministerin Ilse Aigner besuchte das Filmset und schaute Sebastian Bezzel bei seinen Ermittlungen in Eutenhausen über die Schulter.

Weitere Impressionen dieser Sitzungswoche finden Sie in unseren Bildern der Woche.

Zur Bildergalerie



Foto: Bernd Schuller | © Constantin Film


 

Zahl der Woche: 100

Bayern wird nächstes Jahr 100. Seit dieser Woche ist der Instagram-Kanal WIR FEIERN BAYERN live geschaltet und unter https://www.instagram.com/wirfeiernbayern/ zu erreichen. Unter @wirfeiernbayern kann ab jetzt dort jeder sein ganz persönliches Lieblingsbild von Bayern posten. Der Instagram-Kanal soll Bayern im Jubiläumsjahr 2018 aus verschiedenen Blickwinkeln zeigen.

Weiterlesen


Foto: Sashkin | © Fotolia


 
Service & Impressum
» Newsletter-Service

Möchten Sie Ihre Daten ändern, klicken Sie bitte hier: Daten ändern
Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier: Abmelden
Über Anregungen und Kritik freuen wir uns: info@mdl-gerhard-eck.de
Noch mehr Neuigkeiten erfahren Sie hier: http://www.mdl-gerhard-eck.de
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier für die Online-Version


» Impressum

Gerhard Eck, MdL
Am Schärf 15 OT Pusselsheim - 97499 Donnersdorf
Tel.: 09528-981164, Fax: 09528-346
http://www.mdl-gerhard-eck.de - E-Mail: info@mdl-gerhard-eck.de