Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, erhalten Sie hier die Online-Version

 

Newsletter von MdL Franz Josef Pschierer

Sehr geehrte Damen und Herren,


ehrenamtliche Jugendleiter können jetzt leichter und flexibler von der Arbeit freigestellt werden. Der Landtag hat diese Woche auf Antrag unserer Fraktion ein verbessertes Freistellungsgesetz beschlossen. Außerdem setzen wir uns in fünf weiteren Initiativen für die Jugendarbeit ein!

Besonders darf ich Ihnen einen Blick in die neue Ausgabe unseres Fraktionsmagazins HERZKAMMER ans Herz legen. Schwerpunkt dieser Ausgabe ist das Thema Innovation.

Mit besten Grüßen

Ihr




Franz Josef Pschierer, MdL
Staatssekretär

 

Inhalt:


» Diese Woche im Plenum
» Veranstaltung zum Equal Pay Day im Bayerischen Landtag
» Bayern und Baden-Württemberg ziehen wirtschaftspolitisch an einem Strang
» Neue Ausgabe des Fraktionsmagazins HERZKAMMER: Innovation
» Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems weiter stärken
» Arbeitskreis Wehrpolitik trifft US-amerikanischen Verbindungsoffizier Gutierrez
» Die Woche in Bildern
» Zahl der Woche: 60.500
 

Diese Woche im Plenum

Ehrenamtliche Jugendleiter können jetzt leichter und flexibler von der Arbeit freigestellt werden. Der Landtag hat diese Woche auf Antrag unserer Fraktion ein verbessertes Freistellungsgesetz beschlossen. „Jugendarbeit ist der beste Weg, um der Radikalisierung unter jungen Menschen und einer Schwächung der Zivilgesellschaft entgegenzutreten“, erklärte Dr. Gerhard Hopp, jugendpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion. „Wir wollen die Jugendarbeit vor Ort unterstützen und den Zusammenhalt in Bayern stärken!“

Zum Gesetzentwurf


 

Veranstaltung zum Equal Pay Day im Bayerischen Landtag

„Weil wir es wert sind“ – unter diesem Motto hat die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag anlässlich des Equal Pay Day zu einer Veranstaltung eingeladen. „Für uns gilt die Maxime: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Allerdings heißt es bei diesem Thema auch: Fakten vor Ideologie“, erklärte Dr. Ute Eiling-Hütig, Vorsitzende der Arbeitsgruppe Frauen der CSU-Landtagsfraktion.

Weiterlesen

Pressemitteilung zur Veranstaltung

Bildergalerie

Foto: CSU-Fraktion


 

Bayern und Baden-Württemberg ziehen wirtschaftspolitisch an einem Strang

Die Landtagsfraktionen von CSU und CDU haben bei einem Treffen im Bayerischen Landtag eine enge Kooperation auf dem Gebiet der Wirtschaftspolitik beschlossen. „Unsere beiden Bundesländer ziehen wirtschaftspolitisch an einem Strang. Wir haben den größten Erfolg, wenn wir die Interessen unserer starken Wirtschaft gegenüber der Bundesrepublik und der Europäischen Union gemeinsam vertreten“, so Erwin Huber, wirtschaftspolitischer Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag.

Weiterlesen

Foto: CSU-Fraktion


 

Neue Ausgabe des Fraktionsmagazins HERZKAMMER: Innovation

Die neue Ausgabe der HERZKAMMER ist da! Diesmal rücken wir das Thema Innovation in den Mittelpunkt - den wesentlichen Baustein für Zukunftsfähigkeit und Wohlstand in Bayern. Neben der Darstellung unserer wirtschaftspolitischen Weichenstellungen zeigen wir anhand ausgezeichneter Unternehmen und Projekte aus allen Regierungsbezirken, wie die guten Rahmenbedingungen in Bayern wirken und wie innovativ Bayern in den verschiedensten Bereichen ist. Zudem beleuchten wir die Frage, wie Innovationen entstehen, welche Rolle Gründer für die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft spielen und wir werfen einen Blick auf die Arbeitswelt von morgen.

Zur Online-Ausgabe der HERZKAMMER


 

Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems weiter stärken

Ohne Gymnasium zum Medizinstudium: Die CSU-Fraktion will das Schulsystem noch durchlässiger machen. „Wir wollen die Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems weiter stärken und damit noch mehr jungen Menschen den Weg in ein medizinisches Studium eröffnen“, so Tobias Reiß, Berichterstatter zum Gesetzentwurf der Bayerischen Staatsregierung, zur geplanten Änderung des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes. Der Entwurf sieht unter anderem die Einführung der neuen Ausbildungsrichtung „Gesundheit“ an den Beruflichen Oberschulen vor.

Weiterlesen

Foto: PhotoSG - Fotolia


 

Arbeitskreis Wehrpolitik trifft US-amerikanischen Verbindungsoffizier Gutierrez

Aktuelle sicherheitspolitische Fragen standen im Fokus eines Treffens zwischen Staatssekretär Johannes Hintersberger, Vorsitzender des Arbeitskreises Wehrpolitik der CSU-Landtagsfraktion, und Vorstandsmitglied Bernhard Seidenath mit dem Verbindungsoffizier der US-Streitkräfte für Bayern, Julio A. Gutierrez. „Die langjährigen engen Beziehungen zwischen unserem Arbeitskreis Wehrpolitik und dem bayerischen US-Verbindungsbüro stehen für die traditionell guten Beziehungen zwischen Bayern und Deutschland zu den USA und einem freundschaftlichen transatlantischen Verhältnis. Das ist in unseren bewegten Zeiten eine unumstößliche Grundlage", so Hintersberger.

Weiterlesen

Foto: CSU-Fraktion


 

Die Woche in Bildern

Impressionen dieser Sitzungswoche gibt's in unseren Bildern der Woche.

Zur Bildergalerie

Foto: CSU-Fraktion


 

Zahl der Woche: 60.000

Bayern ist bundesweit Vorbild bei der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Mit der Initiative „Integration durch Ausbildung und Arbeit“ wurden rund 60.500 Flüchtlinge in Praktika, Ausbildung und Arbeit gebracht. Das Ziel, bis Ende 2016 20.000 Flüchtlinge zu vermitteln, wurde damit um das Dreifache übertroffen. Kein Bundesland leistet hier mehr.

Weitere Informationen

Foto: Sashkin - Fotolia


 
Service & Impressum
» Newsletter-Service

Möchten Sie Ihre Daten ändern, klicken Sie bitte hier: Daten ändern
Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier: Abmelden
Über Anregungen und Kritik freuen wir uns: info@franz-pschierer.de
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier für die Online-Version


» Impressum

Franz Josef Pschierer, MdL
Sebastianspark 7 - 87719 Mindelheim
Tel.:08261-3620, Fax: 08261-20429
http://www.franz-pschierer.de - E-Mail: info@franz-pschierer.de