Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, erhalten Sie hier die Online-Version

 


Sehr geehrte Damen und Herren,


am 14.10.2018 wurde ich wieder in den Bayerischen Landtag gewählt. Ich bedanke mich bei meinen Wählerinnen und Wählern für das mir entgegengebrachte Vertrauen und darf Ihnen versichern, dass ich mich auch in der neuen Legislaturperiode mit ganzer Kraft für meinen Stimmkreis und ein stabiles Bayern einsetzen werde.

Ich freue mich auf die Fortsetzung meiner politischen Arbeit und den Austausch mit Ihnen. Mit meinem aktuellen Newsletter möchte ich Ihnen wieder einen kleinen Überblick über interessante politische Aktivitäten und politische Entwicklungen geben.




Berthold Rüth, MdL

 

Als Beisitzer in den Fraktionsvorstand wiedergewählt!

Es freut mich sehr, dass ich erneut als einer der vier Beisitzer in den Vorstand der CSU-Landtagsfraktion gewählt wurde und mir die Fraktion wieder das Vertrauen ausgesprochen hat. Die Wahl war spannend, weil nach dem Wahlergebnis vom 14. Oktober anstelle von ehemals fünf Beisitzern jetzt nur noch vier gewählt werden durften. Zudem stellte sich auch ein bisheriges Kabinettsmitglied dieser Kampfabstimmung.

Einen Überblick über den gesamten Fraktionsvorstand finden Sie hier:

CSU Fraktionsvorstand

In diesem starken Team werden wir zum Wohle Bayerns zusammenarbeiten.


 

CSU-Landtagsfraktion

Nach sehr zielführenden Koalitionsverhandlungen ist der Koalitionsvertrag "Für ein bürgernahes Bayern" beschlossen und unterschrieben. Gemeinsam machen wir uns stark für ein stabiles Bayern.


Den Koalitionsvertrag finden Sie hier:

Koalitonsvertrag


 

Wieder im Bildungsausschuss!

Nachdem ich in der letzten Wahlperiode wegen der Leitung der Enquete Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern" den Bildungsausschuss verlassen habe, freue ich mich, jetzt wieder dem CSU-Team für den Bildungssausschuss anzugehören. Und selbstverständlich bleibe ich weiterhin in meinem "Lieblingsausschuss" für Eingaben und Beschwerden (Petitionsausschuss)!


 

3.150.000 fließen in den Landkreis Miltenberg

Im Rahmen des „Investitionspaktes Soziale Integration im Quartier 2018“ fließen 3.150.000 Euro in den Landkreis Miltenberg.
1.800.000 Euro gehen für das Bürgerhaus in der „Alten Marktschule“ nach Kleinwallstadt. 1.350.000 Euro gehen für das Bürgerhaus im „Alten Kindergarten“ nach Obernburg. Diese erfreuliche Nachricht ehielt ich vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr.


 

60.000 Euro für Denkmalschutz im Landkreis Miltenberg

Aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ fließen 60.000 Euro in den Landkreis Miltenberg. Jeweils 30.000 Euro erhalten die Städte Amorbach und Stadtprozelten für ihre denkmalgeschützte Altstadt.
Mit den Fördermitteln aus dem Bund-Länder-Programm sollen denkmalgeschützte Altstadt- und Ortskerne gesichert, saniert und modernisiert werden. Von den 84 Programmkommunen liegen 72 im ländlichen Raum, 83 Prozent der Fördermittel fließen in diesen Bereich. Als Vorsitzender der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“ habe ich mich für die Stärkung des ländlichen Raumes eingesetzt und es freut mich sehr, dass entsprechende Fördergelder in den ländlichen Raum fließen.


 
Service & Impressum
» Newsletter-Service

Möchten Sie Ihre Daten ändern, klicken Sie bitte hier: Daten ändern
Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier: Abmelden
Über Anregungen und Kritik freuen wir uns: berthold.rueth@t-online.de
Noch mehr Neuigkeiten erfahren Sie hier: http://www.berthold-rueth.de
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier für die Online-Version


» Impressum

Berthold Rüth, MdL
Bayernstr. 46 - 63863 Eschau
Tel.:09374 / 970026, Fax: 09374/970027
http://www.berthold-rueth.de - E-Mail: berthold.rueth@t-online.de