Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, erhalten Sie hier die Online-Version

 

Ausgabe - 11. September 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,


die Schulferien sind zu Ende – morgen beginnt ein neues Schuljahr und am 1. September startete bereits das neue Ausbildungsjahr. Genau vor 30 Jahren begann ich nach dem Quali meine Lehre, die Grundlage für meinen weiteren Werdegang und mein späteres berufsbegleitendes Studium war. Ich wünsche allen Schülern und Auszubildenden einen erfolgreichen Start in einen neuen Lebensabschnitt und viel Erfolg in der Schule und im Berufsleben.

Trotz Ferien- und Urlaubszeit ist einiges passiert. Mit meinem Newsletter gebe ich Ihnen gerne Einblick in meine Arbeit und möchte Sie mit wenigen Beispielen darüber informieren. Viel Spaß beim Lesen!

Wenn Sie Rückfragen haben oder mehr über meine Arbeit im Landtag erfahren wollen, stehe ich Ihnen gern für ein Gespräch zur Verfügung. Schreiben Sie mir eine Mail an mdl@thomas-huber.info oder besuchen mich in meiner Bürgersprechstunde.

Herzliche Grüße




Thomas Huber, MdL

 

Inhalt:


» Huber wünscht erfolgreichen Start in die Ausbildung
» Bäder- und Rehatour radelt durch Kirchseeon
» Sommerempfang der Mittelstands-Union Bayern mit Ministerpräsident Horst Seehofer
» Bundesminister Dobrindt zu Gast beim Grafinger Brauereifest
» Huber besucht RUDERER KLEBETECHNIK in Zorneding
» Aufruf zur Teilnahme: Wettbewerb „100 Genussorte in Bayern“
» Projekt für soziale Integration von Schlaganfallpatienten
» Experteninterview: Was brauchen Familien?
» Zusammenhalt trotz Vielfalt
» Generationentreffen
» Zahlen und Fakten zum Ehrenamt in Bayern
 

Huber wünscht erfolgreichen Start in die Ausbildung

Zum Ausbildungsstart am 1. September werden in Bayern wieder zahlreiche Jugendliche eine Berufsausbildung beginnen, doch es werden voraussichtlich auch weit über 15.000 Stellen unbesetzt bleiben. „Die Suche nach geeigneten Auszubildenden wird für kleine und mittelständische Betriebe in Bayern zusehends schwieriger“, weiß Thomas Huber, demografiepolitischer Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag. „Bei derzeit noch rund 19.000 Jugendlichen ohne Ausbildungsvertrag und noch rund 35.000 offenen Stellen wird das Ausmaß deutlich. Die Situation bei uns im Landkreis ist ähnlich. Nach aktuellen Zahlen der Arbeitsagentur kommen auf 858 gemeldete Stellen nur 587 Bewerber.“ Für Huber, der selbst genau vor 30 Jahren eine Berufsausbildung begann, nehmen die Eltern der Jugendlichen eine wichtige Rolle bei der Wahl einer geeigneten Ausbildung ein. Weiterlesen

Bild: U.Weinreich / pixelio.de


 

10. Bäder- und Rehatour radelt durch Kirchseeon

Die 10. Bäder- und Rehatour des Krebsverbandes Baden-Württemberg hat am 3. und 4. September im "Berufsförderungswerk (BFW) München" in Kirchseeon Station gemacht. In neun Etappen radeln 40 Menschen mit und ohne Behinderung auf dieser Tour gemeinsam über die Alpen von Stuttgart nach Venedig.

Initiator der Tour ist der ehemalige Direktor der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg, Hubert Seiter. „Wir wollen mit dieser Aktion zeigen, was mit einer chronischen Erkrankung oder einer Behinderung noch möglich ist“, sagte er auf einer Informationsveranstaltung für Politik und Presse im BFW am 4. September. „Wir sind ein reiches Land und müssen dafür sorgen, dass Menschen mit Behinderung und chronisch Kranke Unterstützung und Chancen erhalten“, appellierte Seiter an die anwesenden Politiker. Seitens der CSU kamen der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete im Bayerischen Landtag Thomas Huber und Landrat Robert Niedergesäß sowie Kirchseeons zweite Bürgermeisterin Barbara Burgmayr-Weigt. Weiterlesen

Bild und Text: BFW München/MdL Thomas Huber


 

Sommerempfang der Mittelstands-Union Bayern mit Ministerpräsident Horst Seehofer

Volles Haus beim Sommerempfang der Mittelstands-Union Bayern, der in diesem Jahr im "Alten Speicher" in Ebersberg stattfand. Rund 500 Gäste aus Wirtschaft, Handwerk und Politik erlebten eine starke Rede von Ministerpräsident Horst Seehofer, mit klaren Aussagen zur Entlastung von Mittelstand und Mittelschicht.

Mit dabei MU-Landesvorsitzender Dr. h.c. Hans Michelbach, MdB, Dr. Andreas Lenz, MdB, Thomas Huber, MdL und CSU-Europagruppenvorsitzende Dr. Angelika Niebler, MdEP, Landrat Robert Niedergesäß, Bayerns Handwerkspräsident Franz Xaver Peteranderl und viele weitere Gäste aus Unternehmerschaft, Kammern und Verbänden - ein rundum gelungener Sommerabend!

Bild: MdL Thomas Huber


 

Bundesminister Dobrindt zu Gast beim Grafinger Brauereifest

Vor über 500 Zuhörern sprach am 7. August in der Brauereihalle „Wildbräu Grafing“ Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur über aktuelle politische Fragen. Er befasste sich auch mit der wirtschaftlichen Spitzenstellung des Landkreises Ebersberg im bundesweiten Vergleich. Dies sei vor allem dem Fleiß und dem Einsatz der vorherigen Generation zu verdanken. Daraus erwachse auch die Verpflichtung, das Erreichte auszubauen und an die nächste Generation weiterzugeben, z.B. durch Verbesserungen der Infrastruktur, der digitalen Technik, der Mobilität, der Investitionen in Schiene und Straße. Die dafür nach Bayern fließenden Mittel sind, so der Minister, um 40 Prozent gestiegen.
Weiterlesen

Bild: MdL Thomas Huber


 

Huber besucht RUDERER KLEBETECHNIK in Zorneding

„Die RUDERER KLEBETECHNIK aus Zorneding trägt wesentlich zu der herausragenden Wirtschaftsstärke des Landkreises Ebersberg bei. Mittelständische Familienunternehmen wie dieses verdienen viel mehr Aufmerksamkeit, da sie regionale Arbeitgeber und innovative Leistungsträger sind“, so Thomas Huber. Bei seinem mehr als dreistündigen Besuch des Zornedinger Firmenstandortes des global agierenden Entwicklers und Produzenten von Spezialklebstoffen konnte der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete sehr viel Interessantes über das Unternehmen erfahren. Laut Huber sei es sehr erfreulich, dass „Hidden Champions“, wie die Firma RUDERER KLEBETECHNIK, hier im Landkreis Ebersberg ansässig sind.
Weiterlesen

Bild: MdL Thomas Huber


 

Aufruf zur Teilnahme: Wettbewerb „100 Genussorte in Bayern“

Der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber ruft zur Teilnahme am bayernweiten Wettbewerb „100 Genussorte in Bayern“ auf: „Anlässlich des 100. Geburtstags des Freistaats Bayern im Jahr 2018 sollen 100 besondere heimische Produkte von hoher Qualität gekürt werden. Auf diese Weise soll deren Einzigartigkeit betont und deren Wertschätzung gefördert werden.“

„Durch den Wettbewerb sollen vor allem die kulinarischen Highlights der einzelnen Regionen noch bekannter werden“, erläuterte Thomas Huber den Hintergrund des Wettbewerbs: „Ich weiß, dass es bei uns im Landkreis Ebersberg zahlreiche dieser Genussorte gibt und hoffe deshalb, dass viele Bewerbungen aus unserer Heimat kommen werden.“ Weiterlesen

Bild: StMELF


 

Projekt für soziale Integration von Schlaganfallpatienten

In Deutschland erleiden rund 270.000 Menschen pro Jahr einen Schlaganfall, von denen etwa ein Drittel tödlich verläuft. Über 60 Prozent der Überlebenden benötigen für die Zeit nach dem Schlaganfall fremde Hilfe, um ihren Alltag zu meistern. "Rund 70 Prozent der Schlaganfälle wären vermeidbar, deshalb hat die Stärkung der Prävention höchste Priorität. Die Fallzahlen zeigen aber auch, dass wir als Gesellschaft ein Auge auf die soziale Teilhabe von Betroffenen und deren Familien haben müssen", so Thomas Huber. Der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete nahm zusammen mit Experten aus dem Gesundheitsbereich an einem Fachgespräch im Landratsamt Ebersberg teil, bei dem die Initiative von Willi Daniels zur sozialen Integration Betroffener im Fokus stand, mit der der Experte bereits bundesweit Anerkennung gefunden hat und dafür mit dem Deutschen Innovationspreis ausgezeichnet wurde.Weiterlesen

(c) Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe


 

Experteninterview: Was brauchen Familien?

Familie ist nicht gleich Familie: Kleinfamilie, Großfamilie, Patchworkfamilie. Doch was macht eine Familie heute wirklich aus? Gibt es einen gemeinsamen Nenner? Vier Experten geben Antworten darauf, was aus Sicht von Politik, Soziologie und Psychologie zum Zusammenhalt in Familien beiträgt.

Weiterlesen


Foto: Yeexin Richelle - shutterstock.com


 

Zusammenhalt trotz Vielfalt

Was hält die Gesellschaft zusammen? Soziologe Prof. Dr. Armin Nassehi spricht in seinem Gastbeitrag der HERZKAMMER über identitätsstiftende Narrative in der Politik und die inklusive Kraft der bayerischen Bevölkerung.

Weiterlesen


Foto: Hans-Günther Kaufmann


 

Generationentreffen

Wenn Menschen unterschiedlicher Generationen gemeinsame Sache machen, wird unsere Gesellschaft reicher und lebendiger. Denn Alt und Jung profitieren in vielen Bereichen voneinander. Diesen Zusammenhalt zu fördern, ist auch ein politisches Anliegen: Ein Gespräch mit Dr. Thomas Goppel und Dr. Gerhard Hopp.

Weiterlesen


Foto: Holger Prawitt | © CSU-Fraktion


 

Zahlen und Fakten zum Ehrenamt in Bayern

Beim ehrenamtlichen Engagement in Bayern liegen Sport und der soziale Bereich vorne. Mehr als ein Viertel aller Menschen, die sich freiwillig engagieren, sind täglich oder mehrmals die Woche ehrenamtlich unterwegs. Diese und weitere spannende Zahlen und Fakten rund um das Ehrenamt in Bayern haben wir für Sie zusammengestellt.

Weiterlesen


Foto: Millionnaya Zhanna - Fotolia.com


 
Service & Impressum
» Newsletter-Service

Möchten Sie Ihre Daten ändern, klicken Sie bitte hier: Daten ändern
Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier: Abmelden
Über Anregungen und Kritik freuen wir uns: mdl@thomas-huber.info
Noch mehr Neuigkeiten erfahren Sie hier: http://www.thomas-huber.info
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier für die Online-Version


» Impressum

Thomas Huber MBA
Mitglied des Bayerischen Landtags
Abgeordnetenbüro Stimmkreis Ebersberg
Bahnhofstr. 2 / EG
85560 Ebersberg
Telefon: +49-8092 865770
Telefax: +49-8092 87338
E-Mail: mdl@thomas-huber.info